title image


Smiley Re: Wirklich deutsch! grummel!
Hallo,



um Dich zu ermutigen noch folgende Zeilen:



Es ist erlaubt zu fotografieren was man will, beim Verkaufen im Internet, sollten eben die Rechte abgeklärt sein - ich denke da schwirren ebensoviele Anwälte wie bei eBay herum, die von semi-prof-Verkäufern ihren Lebensunterhalt bestreiten.



Für Dich spricht eines: diese genannten Verpflichtungen/Rechte werden durch ein "Interesse der Allgemeinheit" aufgeweicht.

Im Grunde ist die Navigation durch die Rechte bei KOMMERZIELLER Nutzung relativ einfach:



1. Kein Gesicht, es sei denn Du hast die schriftliche Erlaubnis.



2. Keine Marken, es sei denn...



3. Keine geschütztes Gebäude, es sei denn...



4. gilt dies alles nur, sollte das "Verwerfliche" der Hauptbestandteil des Fotos sein.



Letztendlich bleibt es in der Gewalt eines Richters, was der als "allgemeines Interesse" versteht und ob er denkt das Objekt sei Hauptbestandteil des Fotos. Sicherlich fällt darunter NICHT "Hans Jörg, Freizeitsportler" in Nahaufnahme mit verzerrtem Gesicht, der Dich gerade verklagt.



Insofern, bei Auftragsarbeiten wie auch immer: wo kein Richter, da kein Kläger.

Im Internet würde ich eher unbedenkliches abieten.



Schöne Grüße

Werbepause, der denkt das Recht schränkt jetzt nicht ganz so furchtbar ein. Wenn Dich ein Mountenbiker bittet, ein Bild zu machen, dann lass Dir als Gegenleistung eine Unterschrift geben, fertig. Sehe ich kein Problem, aber retuschier vor Veröffentlichung im Internet die Logos auf dem Rad/Leibchen weg, dann ist das auch ok. Und das Bild gehört für immer Dir und nach Deinem Ableben nochmal 70 Jahre, ist doch schön :-)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: