title image


Smiley Re: Für mich kein Problem...
Diskussion über den Akku im Macbook Air -- schön und gut, nur sollten dann auch die Fakten stimmen.Der Akku im Macbook Air ist NICHT verlötet. Nachdem man die Verschraubung des Bodendeckels und des Akkus gelöst hat, kann man ihn einfach herausheben und die Steckverbindung lösen. Das kann jeder mittelmäßige Bastler selbst machen -- und wenn einem das zu riskant ist: EInschicken ist nicht nötig, der nächste Apple Service macht das in Minutenschnelle. Und schließlich ist das nur alle paar Jahre nötig. Die Belastung hält sich also durchaus in Grenzen.Im Netz existieren übrigens mehrere Videos, die den Tausch zeigen...Die Entscheidung Apples für diese Lösung kann ich ganz gut nachvollziehen. Die Form des Akkus lässt eine normale "Akkuklappe" nicht zu und eine nicht verschraubte Bodenplatte würde die (sehr beachtliche) Stabilität des Gehäuses verschlechtern. Ausserdem sieht das Gehäuse ohne Klappen am Boden auch besser aus.


There is a theory that states: "If anyone finds out what the universe is for, it will disappear and be replaced by something more bazaarly inexplicable." There is another theory that states: "This has already happened...." (The Hitchhiker's Guide to the Galaxy)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: