title image


Smiley Re: Video DVDs am mac erstellen
Video-DVDs und -CDs sind doch völlig getrennt zu betrachten. Verstehe nicht, wie Du das über einen Kamm scheeren willst.Wenn ich eine Video-DVD mit Menues erstellen möchte, dann bereite ich die verschiedene Themen und Filme in iMovie vor und exportiere als DV. Danach starte ich iDVD, gestalte mein Menue nach den Themen und importiere dort die entsprechenden Filme rein.Anschließend rendere ich den Film.Will ich das gleiche als Video CD erstellen, dann muß ich die Filme entsprechend als Quick-Time in der entsprechenden Größe exportieren. Du mußt mal die Exporteinstellungen von QuickTime richtig checken. Da hast Du die Qual der Wahl und nicht nur die paar Sachen, die Du benennst. Notfalls benötigst Du QT-PRO.Vielleicht wirst Du hier fündig, um Dein Problem zu lösen:Zum Konvertieren, auch für VCD-Authoringhttp://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/25690Dito; iVCD http://www.mireth.com/pub/ivme.htmlWenn Dein Mac auch PPC-Code emulieren kann (Rosetta) dann könntest Du VCD-Builder probieren. Damit kann man auch Menues erzeugen und VCDs und SVCDs erstellen. Leider meint der Entwickler daß er zuwenig Zeit hätte um die Software weiterzuentwickeln und auch denkt, daß die Erstellung von VCDs kaum noch gefragt ist. Es werden schlußendlich brennbare Images erzeugt, die man dann mit Toast zu abspielbaren VCDs/SVCDs brennen kann.Download gibt es hier: http://homepage.mac.com/johan/vcd/vcd.htmlHoffe, daß da jetzt was brauchbares für Dich bei ist. Ansonsten solltest Du vielleicht doch BootCamp mit XP dort nutzen, um Video-CDs zu erzeugen.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: