title image


Smiley Re: Kinderbetreuung durch Verwandte, wer macht das noch?
"Und dennoch müssen wir beide arbeiten, um ein halbwegs gescheites Leben zu haben"Da haben wir die eigentlich Kernaussage. Gescheit ist ein Leben nur auf hohem materiellen Stand, andere Werte gibt es nicht mehr. Wenn meine Elterngeneration genauso gedacht hätte, gäbe es schon heute keine Deutschen mehr. In den 50-ern lag der Lebensstandard erheblich niedriger als heute, trotzdem hatte die Leute wesentlich mehr Kinder als heute. Und sie waren auch noch glücklich damit. Unvollstellbar für die heutigen Konsumsüchtigen.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: