title image


Smiley Re: wirklich? Apotheken sind wohl keine klein- und Mittelbetriebe?
>> Apotheken sind wohl keine klein- und Mittelbetriebe?Natürlich, habe auch gar nicht bestritten, zumindest hinsichtlich der Mitarbeiterzahl zählen sie dazu. Aber sie stellen sich dem Markt nicht und nehmen somit als "geschützte Werkstatt" eine Sonderstellung ein. ßÂœbrigens die Konkursanträge von Apotheken sind im Verhältnis zu allen anderen Betrieben auffallend dünn gesäht. [ich kann mich in ß–sterr. an einen Fall in den letzten 15 Jahren erinnern und das auch nur weil es besonders auffällt wenn sowas eintritt] Woran liegt das deiner Meinung nach? >> Lies mal oben denn den Beitrag von Wayko, vielleicht öffnet das Deine beiden Augen.Den habe ich längst gelesen und war mit ein Grund für meine Antwort>> Die Apotheke ist vollkommen abgekoppelt vom Interesse der Pharma-Industrie1.) Das war doch nicht immer so sondern wurde sehr behutsam erst durch Gesetzesnovellen durchsichtiger.2.) gänzliche Unbefangenheit ist auszuschliessen und bleibt sowieso unmöglich, weil dann dürften sie deren Produkte gar nicht handeln. Auch unterliegen nicht alle Pharmaprodukte die in der Apotheke gehandelt werden Kassenverträgen. >> Vergütungsregelung und Rabattverträge. Ganz simple Frage: Inwiefern profitiert der Kunde davon, ich meine nicht wahlkampftechnisch sondern real hinsichtlich Beratung oder gar finanziell? Auf ein überteuertes Produkt den Kassen Rabatt zu gewähren, damit sie deren Produkten gegenüber anderen, schlechter rabattierten, aber vielleicht hilfreicheren Medis den Vorzug geben, mag für dich unheimlich befreiend wirken, wenn man tiefer hineinschaut graut es mir genauso wie vor deinem Einwand:8,10€ "Fixum" je Medikament + 3% Groߟhandelrabattzuschlag - 2€ "Schweigegeld" für die Kassen [Quelle: wiki] , sind ein nettes Salär wenn ich mich nicht anstrengen muss meine Arbeit einem Leistungsdruck auszusetzen, weil ich a)keinerlei Marktdruck spüre und b)abzusehen ist, dass die Nachfrage nach Medikamenten nicht sinken wird, ganz im Gegenteil.ßÂœbrigens sind Rabattverträge bei genauer Betrachtung ein direkter Angriff auf die Objektivität und Beratungqualität die von deinesgleichen immer hervorgekehrt werden, die dem "Zwischenhändler" Apotheke letztendlich auch die letzte Existenzberechtigung raubt! Nach Rabattliste vorgehen kann auch ein PC und das sehr effektiv und günstig.Die Vertriebskosten stehen weiterhin in keinem Verhältnis zum Herstellungspreis. Darauf bist du übrigens wieder nicht eingegangen. Kennst du einen Markt mit höherer Gewinnspannen?Du hast dich wahrscheinlich noch nie gefragt, warum man in anderen EU Ländern auߟerhalb deines Wirkungskreises ein simples Massenprodukt wie "Aspirin" von Bayer überall längst günstiger zu haben ist als in Mitteleuropa. Preiunterschiede von 150% und mehr keine Seltenheit. Ich finde es auch überaus sozial, dass rückgegebene Medikamente erneut verrechnet werden dürfen, als sie jemanden zukommen zu lassen der bedürftiger aussieht als es der Aoptheker tut.Inwiefern soll mir jetzt waykos Beitrag die Augen öffen? Weil Apotheken aus deiner Sicht nur ein unschuldiger Spielball im Dreigestirn ß„rzte - Krankenkassen - Pharmaindustrie sind und mehr schlecht als recht in dieser Konstellation verdienen und man euch die Butter vom Brot raubt?Fahren die Phamakonzerne keine Milliarden ein? [Im Jahr 2006 zahlten die deutschen Krankenkassen 26 Mia € an Pharmaunternehmen] Darf ich dem Wirtschaftsteil beliebiger Zeitung nicht mehr trauen? Ich lese von keinen Gewinnwarnungen im Pharmabereich, auߟer wenn mal wieder Konzern A Konzern B schnupft und die ßÂœbernahmekosten bilanztechnisch wirksam werden. Woher das Geld für die Kriegskassen stammt kann nur gemutmaߟt werden, es muss sich um ein Nebengeschäft handeln, weil mit Medikamenten ist deiner Ansicht ja kein Geld zu verdienen. Auch reicht das Geld nie und nimmer um üppige ß„rztetagungen zu finanzieren?;-)Du wirst mich erst verstehen, wenn du weiߟt wie Wettbewerb wirklich aussieht. In einer Apotheke lebst du noch gemütlich unter einem Glassturz auf Watte gebettet.^^ Hier werden wir auf keinen grünen Zweig kommen;-)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: