title image


Smiley Re: Zeitschaltuhr
Hallo!Wenn das Wasser immer im Kreislauf durch den Absorber gepumpt wird, dann ist es tatsächlich egal, wie schnell es fließt. Ist es sehr schnell, wird es vielleicht nur um ein paar Zehntelgrad erwärmt, dafür kommt "das gleiche Wasser" relativ schnell wieder dran und wird wieder um ein paar Zehntelgrad erwärmt. Über die Zeit betrachtet kommt das aufs selbe raus, als wenn das Wasser langsam fließt.Wenn du aber aus didaktischen Gründen eine deutlich messbare Differenz zwischen Zulauf und Ablauf am Absorber zeigen willst, dann kannst du einfach den Durchfluss verringern, in dem du den Schlauch etwas abklemmst. Mit einer Schlauchklemme oder einer Schraubzwinge kannst du das machen. Oder zwischenrein ein Stück Rohr oder Schlauch mit geringerem Querschnitt setzen. Oder vielleicht hilft ein längs halbierter Weinkorken. Primitiv aber wirkungsvoll. Bei "regelbaren" Springbrunnenpumpen wird das auch mit Abklemmen gemacht. Nix mit Motordrehzahl verändern oder sonstige Eingriffe in dei Elektrik.Liebe Grüße,Thomas.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: