title image


Smiley Re: Keyboard über MIDI an PC anschliessen?
Hallo Dani!M.E. gibt es keinen überzeugenden Grund, auf Vista zu wechseln. Das gilt sowohl allgemein als auch bezogen auf Audiobearbeitung. Dass es zu Schwierigkeiten kommen kann, zeigt z.B.http://www.windisch-info.de/vista_kompatibilitaet.htmIch empfehle, auf dem neuen Rechner auch WindowsXP zur Verfügung zu stellen. Dazu gibt es ja diverse Möglichkeiten ( VMWare, Dual-Boot ).Oder die Audio-Bearbeitung komplett auf einen anderen PC ( z.B. gut ausgestattetes, gebrauchtes Notebook mit XP ) auslagern. Oder vielleicht sogar auf einen Mac?Anschliessen kannst Du das Keyboard im einfachsten Fall mit einem gewöhnlichen USB-Midi-Interface-Kabel anschließen, vgl. z.B. beigef. Abbildung.Bei höheren Ansprüchen ( z.B. möglichst niedrige Latenzzeit, hochwertige Audioaufnahme ) solltest Du Dich auch mal mit entsprechend leistungsfähigeren Interfaces befassen. Was da in Frage käme, hängt von Deinen konkreten Vorstellungen und von Deinem Geldbeutel ab.GrußManes


Ob ich Spotlight gut finde? Also wenn ich ehrlich sein soll, müsste ich lügen!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: