title image


Smiley Re: warum..
Ich war schon vor 25 Jahren ein Raubkopierer. Damals trafen wir uns nach der Schule mit dem Kassettenrecorder unter'm Arm zum "Aufnehmen". Meistens handelte es um qualitativ bestenfalls mittelmäßige Mitschnitte von Musikstücken aus Radiosendungen, trotzdem hatten wir unseren Gaudi daran. Und es fand sich damals auch weit und breit niemand, der uns dafür einsperren wollte. Heutzutage sind zum Leidwesen der Produzenten nat. die techn. Voraussetzungen für oben geschilderten "Straftatbestand" ganz andere und man muß sich nicht mehr in den eigenen vier Wänden mit Magnettonband herumschlagen.Man könnte ja nun sagen, dass Mord auch Mord bliebe, unabhängig davon, ob als Tatwaffe ein Küchenmesser oder eine automatische Schnellfeuerwaffe benutzt worden sei. Dem ist bestimmt auch nichts entgegenzusetzen. Allerdings werden für jegliche Geräte, welche sich in irgendeiner Weise zu Kopierzwecken einsetzen lassen, Pauschalen als Urheberrechtsgebühren in den Verkaufspreis mit einkalkuliert. Dann soll es doch für den Verbraucher auch recht und billig sein, das erworbene Gerät zweckbestimmt einzusetzen.Meine ganz persönliche Meinung zu dem Thema ist:1. Die Verbreitung der Musik über das Internet sollte von den Künstlern eher als Werbung erkannt werden, denn als strafbare Handlung, die verfolgt werden muß.2. Die Plattenlabels sehen lediglich die Wachstumsraten ihres eigenen Milliardengeschäftes gefährdet, die Künstler interessieren sie nur zweitrangig (das sieht man bspw. an diesen den Markt überschwemmenden Samplerscheiben).3. Die Künstler sollten den Hauptanteil ihres Einkommens durch wirkliche Arbeit generieren, wie jeder andere es auch tun muß - sprich auf der Bühne verdienen! Leider ist es heutzutage aber eher so, dass die eigentlichen Hauptakteure eines Rockkonzerts wiederum nur "Angestellte" irgendso einer Promotiongesellschaft sind.4. Ich habe von der Musik, die ich mag, seinerzeit jede Menge als Vinyl gekauft. Ich seh nicht ein, warum ich mir die gleiche Musik jetzt nochmal als CD-Version kaufen soll und morgen vielleicht ein drittes Mal auf einem völlig neuen Medium.Falls ich ab morgen hier nix mehr poste, bin ich wahrscheinlich verhaftet worden.




Wenn Arbeit immer nur Spaß machen würde, dann müßte sie nicht bezahlt werden.


... und hier könnt ihr mich hören als NickRandom ... ;)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: