title image


Smiley Re: Problem mit Gewährleistungsabwicklung / rechtliche Fragen
> ist für mich bewiesen, dass minderwertige Teile verbaut wurden, bzw dass es sich um eine schwache Baureihe handelt.Das muß du nachweisen. Kannst du das? Gefühl, Glauben, Vermutungen zählen nicht. Selbst bei 2 Karten ist es schwer zu beweisen, du kannst diese auch nach dem Kauf falsch behandelt haben (elektrostatische Entladung etc.) - so wird die Gegenseite argumentieren. Da du aber in der Beweispflicht bist, ist das alles irrelevant, was andere zu ihren Gunsten annehmen, denn die müssen nichts beweisen.> Wieder ein Shop, bei dem ich nicht mehr kaufe.Der Shop ist wohl weniger das Problem, der verhält sich so, wie das jeder andere Unternehmer auch tun würde. Das Problem ist eher der Hersteller, der den Endkundensupport im Garantiefalle ablehnt. Obwohl selbst im Grantiefalle + Endkundensupport Kosten entstehen können - siehe Garantiebedingungen des Herstellers.Hier kann man nur sagen: Pech gehabt. Andere Hersteller mögen andere Garantiebedingungen haben aber das Produkt wird dort evt. teurer sein. Keiner hat was zu verschenken.Michael


--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: