title image


Smiley Re: Der Fall ist doch ganz einfach und Dein Händler hat absolut recht.
Hi,sorry, aber das ist reinster Quatsch was du da schreibst. Garantie ist immer eine freiwillige Leistung des Händlers bzw. (in diesem Fall) des Herstellers, deren Bedingungen frei definiert werden können und dürfen. Der Gesetzgeber gibt lediglich vor, dass die Garantieversprechen, die gemacht werden, auch eingehalten werden müssen. So ist es für den Hersteller auch möglich den Endkundensupport auszuschließen und die Garantieleistung nur dem direkten Vertragspartner einzuräumen.Solange der Endkunde nicht direkt beim Hersteller gekauft hat, besteht zwischen Endkunde und Hersteller kein Vertrag und somit keine Verpflichtungen auf beiden Seiten. Dass MSI dem Endkunden keine Garantie gewährt, ist konform mit dem deutschen Recht. Ich wüsste nicht wo MSI hier mit dem deutschen Recht in Konflikt kommen könnte.Dass MSI bei dir eine Ausnahme gemacht hat, war reine Kulanz. Verpflichtet dazu waren sie nicht. Natürlich kan oak es auf diesen Weg versuchen und möglicherweise kann er damit Erfolg haben, aber garantiert ist das nicht.CU


[ Primäres System ] - [ Sekundäres System ] - [ HDD FAQ HWL ]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: