title image


Smiley Re: Leute wie Du sind mit Schuld an den hohen Preisen!!!
Preise werden doch nicht wegen irgendwelcher Kostenstrukturen erhöht, sondern einzig und allein, weil man glaubt, sie am Markt durchsetzten zu können. Geht der Absatz durch Preiserhöhungen zurück, sinkt auch der Preis mal ganz schnell wieder oder wird mittels Sonderkationen als gesunken suggerriert. Gerade beim Sprit kann man das sehr gut beobachten, weil die Autobesitzter da sehr preissensibel sind. Verlangt Aral 1 Cent mehr als DEA um die Ecke fahren viele zu DEA und umgekehrt. Also wird Aral auch den Preis wieder senken, wenn man bei DEA nicht vorher erhöht. Und beim Spritpreis ist noch viel Luft drin, ich denke dass man in D erst ab 2 € merken wird, dass man sein Geld eigentlich nur in Luft pustet, der Bequemlichkeit wegen. Ich sehe durchaus eine Bereitschft, beim Sprit mittlfristig bis zu dieser marke ohne grosse Verbrauchsänderungen mitzugehen, allen Jammerorgien zum Trotz. Und wenn der Verbrauch (Absatz) trotz noch höherer Preise nicht sinkt, dann ist er nach der reinen Lehre der Markwirtschaft auch in Ordnung.Das Gejaule wegen erhöhter Kosten ist doch nur dazu da, die Abnehmer weich zu klopfen und Teil der Strategie.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: