title image


Smiley Re: Mit Fahrrad von Hamburg nach München ... sind es nicht mehr als 800 Km?
Hallo Peter, HeiHappen, bastler5785, und alle,ich staune, - demnach, wäre es ja doch, noch zu schaffen. Wenn er sehr trainiert ist, mögliche Pensionen u. ä. ausreichend ausgekundschaftet hat, seine Route kennt, und mehr als 10 Std. am Tag fährt - könnte, - es zu schaffen sein. - 778,55 km, erstaunlich, - kaum zu glauben.Ja, HeiHappen Du schreibst: "kann nen 35 Schnitt über Stunden halten", den Schnitt, hatte ich damals auch auf dem Tacho. - Aber, die 'Steigungen', wie Du bastler5785 auch richtig schreibst, macht es das schwerer. Da gibt es noch andere Punkte, die den Weg verlängern, und erschweren können:Das Weggeschlängel, schlechte Wegstrecken und(Autofahrer kennen es zu genüge), schlechte Verkehrsverhältnisse und schlechtes Wetter. - Und das, kann letztendlich, die Sache zum "scheitern" bringen. - Ein Scheitern ist das ja niemals, denn es ist ja für einen guten Zweck. Und natürlich wünsche ich dem Fahrer, dass er es schafft, - auch wenn ich es eher, nicht glaube.Das Weggeschlängel: Die Berge sind in den Karten aufgenommen, aber das Geschlängel ergibt sich auf dem Weg; es macht den länger.Nun, die nächsten Punkte sprechen für sich[... sonst hab' ich wieder einen Roman geschrieben.]. - Kennt jemand die Wegstrecke?Auf der Karte geht es ja bergab, wenn die Karte gerade an der Wand hängt :-)))) ; - das sollte nur ein Scherz sein. Ich bedanke mich für das Interesse, und wünsche dem Fahrer gute Fahrt!Viele GrüßeAlberke



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: