title image


Smiley Re: ...die armen Künstler.....
> Wenn die Künstler etwas mehr Geld in den Kopierschutz stecken würden hätten sie die Probleme nicht.Doch. Denn durch Kopierschütze kann man die CDs oft genug nicht mehr so nutzen, wie man will. Die Künstler geht es nämlich grundsätzlich gar nichts an, ob ich eine CD kopiere, um sie im Auto zu hören. Ob ich sie als MP3-Files rippe, um sie auf meinem MP3-Player zu hören. Ob ich von verschiedenen CDs einige Songs für mich als Sampler zusammenstelle und z.B. wieder auf CD brenne...Es muss andere Wege geben, die massenhafte Verbreitung via Tauschbörsen einzudämmen.Im übrigen finde ich es schon bezeichnend, dass ausgerechnet Udo Lindenberg da mitunterzeichnet. Der war doch früher eher ein Rebell und hat u.a. gegen die DDR angesungen (Sonderzug nach Pankow...). Und heute? Wenn ich an den Ausschnitt seiner aktuellen CD/Single denke, den man derzeit bei den Privaten TV-Sendern in den Werbepausen zu hören bekommt... *grusel* so ein belangloses, langweiliges Zeug. Reine Kommerzmucke. Kein Wunder, wenn der sich über sinkende CD-Verkäufe beklagt...


CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: