title image


Smiley Re: Dateinamen als Argument
Wie gesagt, normalerweise wird das schon durch die Shell ersetzt. Perl bekommt dann also nicht "logfiles\12*.txt" übergeben sondern schon die Shell ersetzt das durch die entsprechenden Dateinamen, sofern sie existieren, und übergibt sie deinem Perl-Script.Anscheinend ist das bei Windows anders (kenne mich mit Windows nicht aus) und die Shell macht das nicht (wobei mich das sehr wundern würde). Hast du dir mal von dem Script @ARGV ausgeben lassen um sicherzugehen, dass der Fehler nicht anderswo liegt? Existieren denn Dateien, auf die das Muster passt?Du kannst die Ersetzung auch selbst in deinem Script durchführen, zum Beispiel mit der Funktion glob. Zum Beispiel:while ($ARGV[0]) { &ParseFile($_) foreach glob $ARGV[0]; shift;}(Statt der while-Schleife wäre es eigentlich sinnvoller, ebenfalls eine foreach-Schleife zu verwenden, aber das habe ich mal beibelassen.)



Dies ist ein gemeinsam benutztes Konto. Siehe bugmenot.com.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: