title image


Smiley Re: SQL2k Identity nachbilden?
Jetzt versteh ich das Problem aber nicht ganz. Du hast eine Tabelle in der DMl Änderungen an diversen Tabellen abgelegt werden. Dort können ja nicht die kompletten Daten abgelegt werden, denn die Tabellen haben ja eine andere Struktur.ich geh daher mal davon aus, dass die Tabelle einen solchen bzw. ähnlichen Aufbau hat:Tabelle,PK der Tabelle,DML-TypAnsonsten kannst ja die Änderung keiner Tabelle bzw. keinem Datensatz zuordnen. Was Du jetzt noch brauchst ist ein Timestamp der den Zeitpunkt der Änderung festhält, und evtl einen Pk für die Logtabelle selbst. Da kannst ja eine guid verwenden.Dim





Zitat Tom Kyte:
I have a simple philosophy when it comes to the Oracle Database: you can treat it as a black box and just stick data into it, or you can understand how it works and exploit it as a powerful computing environment.

OTN's "Greatest Hits" CD

SQL-Tips.de Das SQL-Wiki


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: