title image


Smiley Re: Studium & Selbständigkeit - was beachten?
Die IHK wird dir viel dazu sagen koennen. Prinzipiell kannst du wohl, so lange die Einnahmen nicht ins unermessliche steigen (ich glaub es waren 19.200 €/Jahr, aber nicht drauf verlassen), die Krankenversicherung bestehen lassen, musst auch keine Vorsteuer leisten und so, das laeuft irgendwie unter Kleingewerbe, aber die aktuellen Bestimmungen kenne ich da nicht. Sinnvoll waere, zumindest, wenn du in Ausuebung deiner Taetigkeit Schaden anrichten kannst, eine Betriebshaftpflicht. (Ich war nur mal als Programmierer und Dozent taetig, da ist das Schadensrisiko sicher geringer als im Geruestbau oder so...)Ansonsten, wenn es nur um gelegentliche Aushilfen geht, waer vielleicht eine geringfuegige Beschaeftigung fuer alle beteiligten besser, ich weiss ja nicht, um welchen Rahmen es da geht.


Für alle Codefragmente in meinen Postings gilt:
Hab nichts probiert, die verwendete Syntax ist frei erfunden.
Evtl. Ähnlichkeit mit funktionierendem Code ist rein zufällig.

<><><><><><><><><><><><><>
If a train station is, where the train stops
what the hell is a workstation???
<><><><><><><><><><><><><>


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: