title image


Smiley Re: Selbstständig mit Webdesign
mir ist heute eine Idee gekommen! Ich wüprde mich mit Webdesign gerne selbständig machen haber aber so gut wie keine Kenntnisse in diesem Bereich.Diese Idee ist schon dem einen oder anderen vor dir gekommen. Innovativ ist es schon mal nicht. Ein paar von denen hatten sogar Kenntnisse in diesem Bereich, was sicher hilft.Da ich immoment arbeitslos bin und alle Zeit der Welt habe würde ich all meine Zeit und Energie in dieses Projekt stecken.Das ist ja schon mal sehr löblich. Wenn du Geld mit Webdesign verdienen willst, aber keine Ahnung davon hast, dann bleibt dir nicht viel übrig als zu lernen, lernen, lernen.Ich wäre bereit wirklich alles zu tun um in diesem Bereich vorwärts zu kommen! Bücher lesen etc. und in die praxsis umsetzen. Zutrauen tuhe ich mir dass auf jeden Fall und lernfähig bin ich auch!Da du ja schon keine Vorkenntnisse hast, ist zumindest Lernfähigkeit essenziell. Ich wüprde meine Miete zum Anfang bezahlt bekommen und wäre wirklich bereit, ich wiederhole es noch mal all meine Zeit und Energie reinzustecken.Nehmen wir mal an ich lerne schnell gebe mich am Anfang mit kleinen Aufträgen.. warscheinlich im Privatbereich ab und verlange nicht viel.Mit kleinen Aufträgen, besonders im Privatbereich, lässt sich vermutlich nicht viel verdienen. Das Problem mit vielen kleinen Projekten ist, dass man vermutlich mehr Zeit mit Aufgaben verbringt, die nichts mit Webdesign an sich zu tun hat. Man sollte nie die administrativen Aufgaben vergessen, die Akquise und all diese Späße.Wie wären meine Chancen nach einer Zeit meinen Lebensunterhalt damit zu verdienen.. Ich bin bescheiden, es muss nicht viel sein!Ich sehe da im Moment wenig Hoffnung. Webdesign ist mittlerweile sehr professionell. Vor 10 Jahren hättest du vermutlich einfach mal so von Null an anfangen können, ohne größere Kenntnisse und trotzdem ganz gut einsteigen können (den von dir angesprochenen Fleiß und Lernfähigkeit vorausgesetzt). Heute ist es ungleich schwieriger. Mit HTML alleine kommst du nicht weit. Da du ja ein Einzelkämpfer bist.D.h. du musst dich in den verschiedensten Bereichen auskennen. Da wären z.B. HTML, CSS, ein Pixelgrafikprogramm (Photoshop, Gimp, etc.), eventuell ein Vektorgrafikprogramm (Illustrator, Inkscape, etc.), möglicherweise JavaScript, eine serverseitige Programmier-/Skriptsprache (z.B. PHP, ASP, Perl, Java). Dann gäbe es noch Marketing, möglicherweise Suchmaschinenoptimierung, Accessibility, Usability, soziale Kompetenz für den Kundenkontakt, Verbindungen (um an Aufträge zu kommen), etc.Ach ja, ich vergass: Kreativität könnte auch nicht schaden. Auf Kommando kreativ sein, das kann nicht jeder.Was ich damit sagen möchte: Um als selbständiger Webdesigner seinen Lebensunterhalt verdienen zu können, braucht man eventuell mehr als nur das Talent eine Website zu erstellen. Du bist als Selbständiger alles, von der Sekretärin über den Buchhalter zum Designer, Vertriebler, Programmierer, Mädchen für alles.Danke für eure Antworten schon mal im vorrausIch hoffe ich habe dich jetzt nicht völlig entmutigt. Es soll dir nur zeigen, dass es nicht einfach wird. Aber hey, was hast du zu verlieren. Bevor du arbeitslos zu Hause sitzt, kannst du auch versuchen, dich ins Webdesign einzuarbeiten. Aber, mach dich nicht einfach so aus dem blauen heraus selbständig. Arbeite dich jetzt in die Materie ein, lese so viel wie möglich. Auch als Arbeitsloser solltest du ein paar Kröten nebenbei verdienen können. Wenn du dann merkst (oder das Finanzamt ;-) ), dass es Aufträge gibt und es gut läuft, dann kannst du dich selbsständig machen.Ich finde es gut, dass du dich nicht einfach hängen lässt. Du versuchst deine Situation zu verbessern und das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Es wird sicher nicht einfach, aber es ist machbar. Webdesign ist keine Atomphysik. Überleg' dir gut ob du es machen möchtest, schau dich um, wer in deiner Umgebung so etwas anbietet. Gibt es Marktlücken? Vielleicht sogar einen echten Bedarf? Erstelle Beispielseiten, Referenzen, damit du etwas vorweisen kannst. Wenn man Zeit hat, dann kann man das ja ohne Probleme tun. Vielleicht kannst du ja erstmal ein Praktikum bei einer Agentur oder einem Webdesigner machen. Was hast du eigentlich gelernt?



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: