title image


Smiley Re: Selbstständig mit Webdesign
Das Arbeitsamt hat vor ein paar Jahren (während der .com-Blase) massenweise umgeschulte Webdesigner auf den Markt geworfen. Von denen die ich kenne ist nur ein einziger übrig geblieben nach der geplatzen Blase. Und dieser eine hatte schon vor der Umschulung mit EDV zu tun.Ich sehe im Web-Umfeld verschiedene Chancen. Ohne umfassende technologische Kenntnisse ganz verschiedener Technologien (HTML, CSS, PHP, XML, SQL und diverse andere Kürzel) wird man in dem Bereich kaum Erfolg haben.Interessanterweise scheinen Quereinsteiger bessere Projekte abzuliefern als Studierte. Entweder werden die Studies durch zu viel Theorie *versaut* oder Quereinsteiger sind näher an der Praxis dran.Ich kenne einen Designer (ohne "Web") der ist gelernter Maurer. Ich arbeite gern mit ihm zusammen weil er tolle Oberflächen entwerfen kann. HTML kann er auch ein gutes Stück aber beim CSS hört es auf. Das mache ich dann.Darum bin ich der Meinung, man sollte sich auf einige Kernkompetenzen konzentrieren und die wirklich aus dem FF beherrschen. Wenn man sich dann mit den richtigen Leuten zusammen tut die fehlende Kompetenzen einbringen, dann kann man wirklich erfolgreich sein.Eierlegende Wollmilchsäue können einfach von allem ein bisschen und nichts richtig.



  Mail an Codehunter schreiben (Keyword für Whitelist im Betreff lassen!)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: