title image


Smiley Re: Sehr Schade...

Hallo Spotlight Team,

 

auch ich war am Anfang erschreckend enttäuscht, aber ok -  es war ein Anfang und aller Anfang ist schwer. Mittlerweile hat ihr viel getan, seid auch viel auf die Wünsche und Kritik eingegangen und habt diese mehr oder weniger schnell umgesetzt. Allerdings stehen auch noch viele Punkte offen. An einige möchte ich gerne erinnern:

 

1. Ich kann mich erinnern, dass eine Anregung war, ein Vorgangsmanagement- und Ticketsystem einzuführen, in dem Bugs, Feature-Requests und meinetwegen auch Kritik eingetragen werden können. Solch ein System ist elementar in der Entwicklungsarbeit! Wie wollt ihr sonst in zwei oder drei Jahren noch nachvollziehen, warum und unter welchen Voraussetzugen es zur Entscheidung X kam und nicht zu Lösung Y? Selbst das schlechteste System ist immer noch besser als gar kein System, wobei es auch viele freie Varianten gibt mit denen gut gearbeitet werden kann.

 

2. Als die neuen Foren Android und iOS eingeführt wurden, kam es zu Verwirrungen weil die Foren zwar in der Kategorie Betriebssysteme angezeigt wurden, auf der Hauptseite jedoch nicht. Daraus schließe ich, dass auch eure Datenbankanbindung der einzelnen Seiten nicht optimal ist. Ich bin jetzt sogar so böse und behaupte, das war der eigentliche Grund, warum es dann zur neuen Hauptseite kam. Alles in allem ist deutlich spürbar, dass Spotlight Handarbeit ist und technisch auch nicht das beste Handwerk. (mehr dazu noch weiter unten!)

 

3. Benachrichtigungen, Reminder und Übersichten fehlen (zumindest bei mir). Oft genug gehen Beiträge "verloren", weil sie schlichtweg nicht mehr gefunden werden. Ich meine mich sogar zu erinnern, dass es schon einmal einen Userbereich gab, in dem ich zumindset meine Beiträge sehen konnte, aber ich finde ihn nicht mehr. Ist er verschwunden oder versteckt? Abgesehen davon, wieso ermöglicht ihr es dem User nicht zu entscheiden, ob er in irgend einer Weise benachrichtigt werden möchte? RSS ist zwar schön und gut, aber letztendlich auch eine Resourcenlast. Viel besser wäre ein ereignisbasiertes Benachrichtigungssystem und sei es nur per guter alter Email.

 

4. Sicherheit bei selbstgeschriebenen Seiten ist viel zu oft ein Problem. Oft genug habe ich erlebt, dass die Webserver nicht richtig abgehärtet waren und Hacker diese übernahmen. Beispiele findet ihr genug unter http://www.zone-h.com/archive/published=0 in der Kategorie OnHold! Die angezeigten Urls wurden gehackt und mit eigenem Code überschrieben (Defaced). Einige Admins nehmen daraufhin die Seite komplett vom Netz (404-Not found) und sterben soz. den Ehrentod. Habt ihr euch mit der Thematik schon einmal befasst? Wie sicher ist Spotlight? Gibt es Notfallpläne? Denn eines ist sicher: Wenn es euch passiert, dann ist der Schaden enorm und am Besten registriert ihr euch in dem Fall die Domäne spottlight.de.

 

5. Wie viele Admins seid ihr eigentlich? Bei allem gutem Willen lässt es an der Umsetzungsgeschwindigkeit bei der Fülle der Themen mangeln. Manchmal habe ich das Gefühl, dass das ganze Admin-Team nur aus einer Person (inkl. Sohnemann als Ehrenadmin) besteht. Schon mal die Frage gestellt, ob ihr euch nicht zuviel aufgehalst habt?

 

Wäre ich an eurer Stelle, mein pragmatischer Ansatz sähe so aus:

1. Alle alten Beiträge und teilweise auch komplette Themen ab ins Archiv und dementsprechend kenntlich machen! Viel zu oft schon hätte ich fast auf Uralte Beiträge geantwortet.

2. Gerade am Anfang wenn ich etwas aufbauen möchte, verlasse ich mich lieber auf vorgefertigte Lösungen. Die Individualität schaffe ich dann mit dem Drumherum (Layout, Style, etc.). Dies verschafft mir Zeit, um eigene Lösungen zu entwickeln, welche sich oft genug aus dem laufenden Betrieb von selbst ergeben. Zusätzlich bieten vorgefertige Lösungen i.d.R. ein hohes Maß an Sicherheit, weil aufgrund der hohen Verbreitung deren Entwickler sich damit schon zwangsläufig auseinander setzen mussten. Außerdem gebt ihr einen großen Teil der Entwicklungsarbeit ab und es kostet euch noch nicht einmal was!

3. Holt euch die größten Kritiker ins Boot. Gerade sie sind die besten Tester für das Preview! Achtet allerdings darauf, dass ihr euch unterschiedliche Kritiker anwerbt, denn Geschmäcker sind verschieden und was dem einen gefällt, sieht für den anderen zum K... aus. In dieser kleinen elitären Runde abseits vom produktiven Betrieb findet sich fast immer die optimale Lösung, welche dann online geht.

4. Für meine Projekte verwende ich ein Vorgangsmanagement- und Ticketsystem mit unterschiedlichen Prioritäten und einer Umfrage-Funktion einschließlich Heatmap. Daraus ergeben sich natürliche Reihenfolgen für die Abarbeitung der einzelnen Themen was euch wiederum in der Planung entlastet. Vor allem aber könnt ihr auch über längere Zeit nachweisen, wie und warum etwas in welcher Art umgesetzt wurde.

 

Was ich von euch noch dringend erwarte:

- Schafft Übersichtlichkeit. Ich bin zwar sehr geduldig und warte auch gerne auf Verbesserungen, allerdings bedeutet das nicht dass ich euer Forum regelmäßig besuche.

- Setzt klare Prioritäten und kommuniziert diese auch. Viele Kritikpunkte wurden und werden auch in Zukunft mehrfach diskuttiert werden. Das könnt ihr euch sparen, indem ihr uns an euren Plänen teilhaben lasst.

- Sorgt für Benachrichtigungen, sei es per Email und/oder per Overlay-Popup in einer Ecke. (Am Besten beides!) Lasst aber dem User die Möglichkeit zu entscheiden.

- Apropos User: Wo ist eigentlich die Userverwaltung hingekommen? Wo kann ich zB meine Emailadresse, Passwort oder Signaturjetzt ändern? Bitte nehmt das mit in die orangene Leiste auf!!!

- Apropos Passwort: Achtet auf die Sicherheit! Mehrere Posts bzgl. Probleme mit eurem Zertifikat (auch hier wieder) zeigen mir, dass ihr diese nicht im Griff habt. Ich zB benutze ein Sicherheitsgateway welches mir in einer Top-Bar Warnungen zu den Websiten anzeigt. Für eure Seite wird mir eine Warnung ausgeworfen, dass ihr die unsicheren RC4-Ciphers zulasst. Dies ist nur ein Beispiel, aber es wirft weitere Fragen auf: Wie sicher ist eure Seite/Datenbank? Wie werden zB die Passwörter gespeichert (Plaintext oder Hash)? Ich möchte nicht bei leakedsource.com herausfinden müssen, dass mein Passwort geleaked wurde. (Wurde übrigens fündig unter dem Begriff spothlight.)

 

Was ich euch empfehle:

- Vorgangsmanagement- und Ticketsystem (dazu wurde schon alles geschrieben)

- Wenn ich mit meiner Annahme richtig liege (Admin-Team = 1,5 Admins), dann hol dir bitte Verstärkung. Andernfalls mache ich mir Sorgen um deine Gesundheit!

- Eine eigene Seite, in der alle noch anstehenden Aufgaben übersichtlich dargestellt werden, so dass wir wissen, was bald kommt und worauf wir warten müssen. Außerdem werden dann nicht immer wieder dieselben Kritikpunkte neu aufgerollt.

 

Eigentlich wollte ich nur ein paar Zeilen schreiben, aber es ist doch noch ganz schön viel geworden. Dies zeigt deutlich, dass auch ich nicht begeistert bin und die Emotionen hochkochen. Oder anders gesagt: Spotlight ist noch weit weg von einem Wohlfühl-Forum.

 

LG Michaela

 

EDIT:

 

Einen Punkt habe ich noch vergessen: War da nicht mal was mit 50 Zeichen im Subject vs. Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: ???


Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Authors und dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder kopiert, noch veröffentlicht werden!

 

Möchtegern-Profi: "Bei Linux gibt es wenigstens keinen BlueScreen"

Echter Profi: "Stimmt! Dort ist er schwarz und heißt Kernel-Panic!"

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: