title image


Smiley Re: Re: Re: Strom und Wasser nach aussen legen

 Bei uns wurden die Außensteckdosen (mit Deckel natürlich) an die jeweiligen nahen Stromkreise angeschlossen (Wohnzimmer: von der Innensteckdose nach draußen eine Außensteckdose gelegt (muß man nur die Wand auf 24cm durchbohren), Keller in gleicher Weise nach draußen, aber immer mit Innenabschalter!!!).

FI-Sicherung haben wir natürlich generell, aber nicht für jedes einzelne "Projekt". Natürlich darf das außen angeschlossene Gerät die entsprechende Sicherung nicht überfordern, aber das läßt sich ja leicht ausrechnen. Wir hatten da jedenfalls nie Probleme mit dem Ansehen der "Lindenstraße". ;)

 

lGU


 

Genau so werde ich es machen! Im Keller Strom abzweigen, durch die Wand, 2-3 Meter Erdkabel, an eine "Energiesäule" im Garten. An die Hauswand kann ich nicht mehr, weil die gerade verputzt wird und meine Frau mir mein Taschengeld entzieht wenn ich die neue Fassade auch nur anfasse ;)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: