title image


Smiley Re: Re: Re: Wäschetrennung

 

>Nun man trocket sich vor dem Essen ja auch nicht die Hände an der Unterwäsche ab

Das nennt man missverstandenes Hygienebewusstsein. wink

Beispiel.(wenn auch ein Krasses)

Auf jeder Zahnbürste befinden sich ungleich mehr (etwa 20 fach) Keime als auf jeder Klobürste. Trotzdem steckst du dir täglich die Zahnbürste in den Mund, obwohl es mikrobiologisch gesehen  sinnvoller wär, die Zähne lieber mit der Klobürste zu putzen.

Unterwäsche  und Handtücher haben nach der Wäschen identisch viel Keime - sie sind also identisch sauber . Egal ob man sie zusammen wäscht oder getrennt.

 

 

Die Maschine müffelt schon seit ich sie (gebraucht) gekauft habe...

 

Dann lass die maschine mal im Kochprogramm leer durchlaufen und fülle künftig nich so viel Wäsche ein.   Oben muss zwischem Wäsche und Trommel bei trockener Wäsche 10 cm Luft sein.

Das wird sehr häufig falsch gemacht, daß man Maschienen überläd.

 

 

 

>40° Programm oder echt 40° ?

40° Programm.

Bei unserer Maschine sind das tatsächlich (abhängig von Programmdauer) um die 35°

 

Wie gesagt ist der Geruch der Waschmaschine ein sehr guteer Indikator ob Wäsche sauber  oder verkeimt (= stinkt)  ist


Gruß Hausdoc



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: