title image


Smiley Re: Verbraucht ein Spiele-PC viel Strom?

Moin,ich weiß nicht, ob die Frage noch aktuell ist..

ein PC verbraucht eine ganze Menge Strom. Es ist aber nicht so viel wie auf dem Netzteil steht (das ist nur der Maximalwert).

Das einfachste wäre, Du probierst es mal aus, so ein Strommeßgerät gibt es für günstig zu kaufen, oder angeblich kann man es sich auch irgendwo ausleihen. Wird wie eine Zeitschaltuhr in die Steckdose gesteckt.

Ich habe es vor Jahren mal auf der Arbeit ausprobiert:

ein PC (was vor 10..15 Jahren halt üblich war) im Leerlauf ca. 60W, bei Vollast so um die 100W etwa. Der Monitor hat auch noch um die 35W gebraucht (im Betrieb).

Also wenn der Rechner durchläuft, dann merkt man das schon in der Rechnung. Ich hatte auch einige Monate einen erhöhten Verbrauch, den ich mir durch den in der Zeit durchlaufenden Rechner erklärte.

 

Ach, ich sehe gerade Spiele-PC. Die Kisten sind ja üblicherweise eher leistungsorientiert. Die verbrauchen bei Belastung schon viel. Aber man spielt ja nicht jede Nacht durch. Jedenfalls nicht auf Dauer :)

Grüße

 


Nicht, weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: