title image


Smiley Re: Schwanger handwerklich arbeiten?

Es gibt auf jeden Fall ein paar Berufe, wo man dann nicht weiter arbeiten sollte. Zum Beispiel im medizinischen Bereich wegen der Infektionsgefahr oder so Sachen wo man regelmäßig mit dem Flugzeug fliegt. Zudem muss die Schwangere auch immer eine Möglichkeit haben, sich auf Arbeit zurückzuziehen und ggf. hinzulegen wenns ihr mal nicht so gut ist. Arbeitgeber können da schnell mal in Teufelsküche kommen und stellen dann auch eher nen Beschäftigungsverbot aus. Während dieser Zeit bekommen die den gezahlten Lohn von der Krankenkasse wieder.

Ob die Arbeit am Bandschleifer nun zu solchen Risikioberufen gehört ist schwer zu sagen. Es kommt sicherlich darauf an, wie sich die Schwangere selber fühlt und wie hoch dort die Belastung durch die Luft und den Lärm ist. Würde das im Zweifelsfall immer mit dem zuständigen Frauenarzt abklären. Der kann nämlich auch ein Beschäftigungsverbot ausstellen, auch wenn die das gern dem Arbeitgeber überlassen....

Hab zu der Bandschleifergeschichte auch noch einen passenden Artikel gefunden: https://bandschleifertest.org/sollte-man-schwanger-am-bandschleifer-arbeiten/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: