title image


Smiley Re: Seinen Mann stehen?

Ein Tinder Date rief mir gestern hinterher, ich solle mal meinen Mann stehen und nicht so ein Weichei sein. 

Das fand ich nicht nur verletzend, sondern auch arg sexistisch. Ich hab überlegt, mit ihr darüber zu diskutieren, aber dann dachte ich auch so: Whatever. Sie war es nicht. Aber ich hätte mich mal drauf einlassen sollen, denn so denkt die ja nie um. 

Was mich jetzt ärgert, ist, dass man als Mann ja auf der anderen Seite nie etwas machen kann, was als männlich gilt, weil man dann so typisch Mann ist. Was auch schade ist! Wenn man dann mal gern eine Stripperin anguckt, ist es gleich wieder nicht cool. Weil andere nur Objekte in den Frauen sehen... 

Geht es euch da ähnlich/ habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? 

 


 

Ich sage es jetzt mal wie ich es sehe, ohne milderndes Schmückwerk:

Egal was du tust, du wirst immer jemanden finden dem das nicht passt! Was dem einen passt, wird vom anderen verachtet, was der eine feiert, wird vom nächsten zerrissen. Und da sind Männer, Frauen und jegliche andere Gruppierungen absolut gleichwertig!

Du kannst nicht jedem gefallen, irgendjemand wirst du immer vor den Kopf stoßen.

Wenn du jemand beeindrucken willst (und kein Rückgrad hast), dann finde heraus was er/sie/es bevorzugt und sei so.... Andernfalls, sei so dass du morgens ohne Probleme in den Spiegel schauen kannst ;)

 

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: