title image


Smiley Re: Heizung fällt aus - Miete mindern?

"Ich kenne meine Rechte da leider kaum: Zwei meiner Heizungen funktionieren leider nicht. Kann ich dadurch eine Mietminderung erwirken? 

Außerdem habe ich nebenan im Haus eine Baustelle - kann ich da auch eine Minderung bekommen? Oder gilt das nicht, weil es nicht mein Haus selbst ist?" 

 

Zuvorderst würde ich dir raten, deinen Mietvertrag herauszukramen und auf Schlupflöcher für deinen Vermieter hin zu prüfen, meist sind da kleine Klauseln eingebaut, die dir gute 50% Lebensqualität zu rauben erlauben, ohne dass wesentlich etwas von deiner Miete abgezogen würde: https://www.mietbuergschaft24.de/mietminderung-berechnen-in-4-schritten-zur-korrekten-hoehe/

 

Mein letzter Vermieter hat entschieden, die Dachgeschosswohnungen über meinem Wohnzimmer auszubauen, woraufhin riesige Stützen in meinen 4 Wänden angebracht wurden und es die nächsten paar Monate nur Sonntags zwischen 8 und 22 Uhr möglich war, ein Auge zuzutun. Ich habe zwar nur die Hälfte der Miete zahlen müssen, die Wohnung war aber praktisch unbewohnbar und ich musste für die Zeit zu meinen Eltern. Wenn die Baustelle nicht im Verantwortungsbereich deines Vermieters liegt, sondern als "höhere Gewalt" gewertet werden kann, stehen die Chancen auf Mietminderung schlecht.

 

Um die Heizung muss sich der Hausmeister, i.d.R. deinem Vermieter unterstellt, kümmern.

 

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: