title image


Smiley Re: Traurig ist nur euer Gelaber [Kontex berücksichtigen)
> Es IST nun mal unsere Nationalhymne



Ist es nicht. Seit 1990 ist die dritte Strophe die Nationalhymne der BRD.

In dieser Form war es die Hymne des Deutschen Reichs.

Und: "Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt" ist heute verdammtnochmal nicht mehr angebracht.

Es geht hier doch nicht um einen Text von Fallersleben. Es geht hier um einen Text, der ganz bestimmte Konotationen hervorruft. Und da gibt es kein Pardon. das ist wie das Gelaber um die Swastika. Sicher, sie ist ein altes religiöses Symbol. Keine Frage, alles richtig. Aber dieses Symbol wurde nun einmal von den Nazis missbraucht. Daher kann man die Swastika heute in Deutschland (und nicht nur hier) nicht mehr mit ruhigem Gewissen verwenden. Egal, was man dann über ein "schon viel älteres Symbol" labert. Gewisse Verbindungen haben sich so eingebrannt, dass man sie nicht los wird. Und so ist es hier auch. Ja, das Lied wurde in einem anderen Kontext gedichtet. Es hatte damals eine ganz andere Bedeutung. Aber heute geht das eben nicht mehr.



Mit dieser Argumentation könnte man dann auch die ganzen Kruzifixkritiker (Klassenzimmer) mundtot machen: Das Kreuz gibt es schon viel länger als 2000 Jahre. Die ursprüngliche Bedeutung hatte nichts mit Jesus Christus zu tun. Deshalb können wir's auch hängen lassen.



Die ersten beiden Strophen sind übrigens nicht verboten. Weder der Text, noch die Aufführung. Es gibt aber einfach manche Dinge, die außerhalb der Gesetze richtig oder falsch sind. Zumindest in manchen Kontexten.
Gruß Benny

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: